Denkraum Bauhaus

»Aktualität des Bauhauses – Rezeptionen für eine zeitgemäße Bildung«: Die Bundeskonferenz 2019 als Internationaler Kongress zur Kunst-­ und Architekturvermittlung

6. Internationales Symposium zur Architekturvermittlung
Bundeskongress der Kunstpädagogen

Die Frage nach einer zeitgemäßen Pädagogik für eine nachwachsende Generation und die verantwortlichen Positionen von Architekten, Künstlerinnen und Gestaltern in Bezug auf eine Erziehung zu Mündigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe stehen im Zentrum des interdisziplinären Diskurses über die Aktualität der Utopien und der Pädagogik des Bauhauses in ihrer Rezeption für eine zeitgemäße Bildung, denen sich die Teilnehmenden auf dem geplanten Bundeskongress 2019 stellen sollen.

Durch eine Think Tank mit namhaften Experten inhaltlich vorbereitet, verspricht der Kongress einen wichtigen Beitrag zum Diskurs über die professionelle Qualifizierung Künstlern, Gestalterinnen und Architekten sowie Vermittlerinnen zu leisten. Das internationale Symposium zur Kunst- und Architekturvermittlung, dass auf eine erfolgreiche Tagungsreihe der Fakultäten Kunst und Gestaltung wie Architektur und Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar gründet, wird 2019 als Bundeskongresses der Kunstpädagogen und Kunstvermittler ausgerichtet. Aus nationalen wie internationalen Kontexten sind 300 schulische und außerschulische Vermittler ebenso zu erwarten, wie Hochschullehrende für Architektur, Gestaltung und Kunst, die in einen produktiven Diskurs über die zeitgemäßen Ansätze des historischen Bauhauses für die Lehre in Hochschule, Schule und außerschulischen Kontexten treten sollen. Erstmalig sollen Grundgedanken des Bauhauses und deren zeitgemäße Rezeption in der künstlerischen, gestalterischen und entwerferischen Lehre an Universitäten und Akademien, national wie international, diskutiert werden.

Der Kongress findet vom 27. bis 29. September 2019 statt. Aufgrund des Anspruches eines disziplinen-übergreifenden internationalen Diskurses und die Einbindung aktueller Lehrpositionen an der Bauhaus-Universität Weimar leistet das Projekt einen wesentlichen Beitrag für deren Sichtbarkeit.

Prof. Dipl.-Ing. Bernd Rudolf
Professur für Bauformenlehre
Fakultät für Architektur und Urbanistik

Prof. Dr. Andrea Dreyer
Professur für Kunst und ihre Didaktik
Fakultät Kunst und Gestaltung