Bauhausfest am 12. April 2019

Den Gründungstag des Bauhauses, den 12. April 1919, feiert die Bauhaus-Universität Weimar gemeinsam mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit einem großen Fest.

Themenfeste waren programmatisch für das Bauhaus und wurden von Meistern, Schülerinnen und Schülern aufwändig gestaltet, geliebt und zelebriert. Ganz in der Tradition dieser Künstlerfeste inszenieren Studierende beider Hochschulen am Abend des 12. April 2019 ein multimediales Spektakel.

20 Räume des Fürstenhauses und der Van-de-Velde-Bauten verwandeln sich in Bühnen für Architektur, Musik, Klang, Projektion und Performance. Auch das Tempelherrenhaus und der Weimarer Park an der Ilm sind Teil des Gesamtkunstwerkes. Interdisziplinäre studentische Teams erschaffen begehbare Licht-Klang-Rauminstallationen und interpretieren Bauhaus-Geschichte damit völlig neu.

Das »Bauhausfest der Weimarer Hochschulen - Republic of Spirits« wird von der Thüringer Staatskanzlei gefördert. 

Orte des Bauhausfestes:
Fürstenhaus, Kunstschulgebäude-Ensemble Henry van de Veldes, Weg durch den Ilmpark und am Tempelherrenhaus

Datum:
12. April 2019, ab 19 Uhr