»Republic of Spirits« – ein Abend rauschender Bilder und impressiver Szenen

Am vergangenen Freitag, genau an dem Tag, an dem das Bauhaus vor 100 Jahren gegründet wurde, am 12. April, hat die Bauhaus-Universität Weimar gemeinsam mit Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar ihr großes gemeinsames Bauhausfest gefeiert. Die »Republik der Geister, Republik of Spirits!« hieß viele tausend Gäste willkommen, die jede und jeder für sich einen sehr individuellen Abend erlebten: An keinem der 30 Orte blieb die Atmosphäre gleich, ständige Bewegung war in den beiden Hauptgebäuden und im Park an der Ilm. Die Republikräume veränderten sich durch Performance, Konzerte und Musik, Licht, Sound oder Installation, die Stimmung wandelte sich permanent. Eingesungene Handytöne, sich interaktiv bewegende Soundobjekte, entspannende Klangraumoasen oder ein unerreichbare Spelunke – die Gäste erlebten ein flimmerndes Fest bis in den Morgen hinein.

Fotos: Thomas Müller, Candy Welz, Maik Schuck