Finissage »Volkswettbewerb Theaterplatz«

Resümee zu den Ergebnissen des Wettbewerbs und Ausblick auf künftige Formen von Demokratisierung der Stadtentwicklung.

Die Einreichungen des anfangs des Jahres zum Ausklang der »Woche der Demokratie« ausgelobten Volkswettbewerbs – zur Gestaltung des Weimarer Theaterplatzes* – wurden in dem Seminar »Raum für Demokratie« der Bauhaus-Universität Weimar gesichtet, aufbereitet und sollen nun der Öffentlichkeit präsentiert und der Stadt Weimar übergeben werden.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs widmen sich Fragen wie »Wem gehört eigentlich die Stadt? Welches Erscheinungsbild und welches Nutzungsangebot sollte der Platz bieten? Was sollte auf dem Platz passieren, was nicht oder wie kann ein öffentlicher Platz inspirieren?«

Als Rahmen des internationalen Symposiums zur Architekturvermittlung und Bundeskongress der Kunstpädagogik »Denkraum.Bauhaus« werden die eingereichten Arbeiten im Foyer der Universitäts-Bibliothek Steubenstraße 6 vom 26.09.–13.10. ausgestellt.