P15

Form Follows Formulation

 

Methoden der Designkunst erlauben den optimalen Entwurf von Strukturen unter ästhetischen und architektonischen Gesichtspunkten.

Methoden der mathematischen Formoptimierung erlauben den optimalen Entwurf von Strukturen unter mechanischen Gesichtspunkten.

Form – Follows – Formulation

Unter diesem Gesichtspunkt soll im Rahmen des Bauhaus-Jahres 2019 eine für alle Studierenden unserer Fakultäten offene Lehrveranstaltung stattfinden.

Ziel des Projektes ist es, den Stand der Technik im Bereich der computergestützten Formfindung um architektonische und künstlerische Gesichtspunkte zu erweitern. Dies soll mit Studierenden verschiedener Fakultäten gemeinsam erreicht werden. Die Outputs der Lehrveranstaltung sollen zeigen, dass es prinzipiell möglich ist, im Sinne des Bauhauses, technische und künstlerisch-kreative Fächer zusammen zu bringen.

Prof. Dr. rer. nat. Tom Lahmer
Direktor des Instituts für Strukturmechanik
Juniorprofessur Stochastik und Optimierung
Fakultät Bauingenieurwesen

Kontakt
tom.lahmer[at]uni-weimar.de